KUNSTVEREINDUISBURG
 
 
AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
AUSSTELLUNGSVORSCHAU
RÜCKBLICK


PROJEKTE


DOKUMENTATIONEN


PRESSE


DER VEREIN


KONTAKT


IMPRESSUM


DATENSCHUTZ


AUSSTELLUNGEN 2019 | WELT(EN)BILDER

FREMDESLAND | Anja Bohnhof
Vernissage: Freitag, 8. März 2019, 19:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 9. – 31. März 2019

Die fotografischen Arbeiten von Anja Bohnhof thematisieren die DDR-Diktatur und fragen nach dem Umgang von deutscher Geschichte in der Gegenwart.
Die Ausstellung der seriell angelegten Arbeiten nähert sich dem Alltag und politischen Leben in der DDR auf unterschiedliche Weise und lässt dem Betrachter Raum für eigene Gedanken, Assoziationen und Erinnerungen. Die Projekte der Künstlerin sind in ihrer visuellen und strategischen Relevanz von bemerkenswerter Qualität, die in ihrer erzählerischen Kraft auch 30 Jahre nach dem Mauerfall als zeitlos bezeichnet werden können.
Anja Bohnhof wurde 1974 in Hagen geboren und lebt in Dortmund.
Stationen der Ausbildung waren eine Lehre als Fotografin, das Studium der Visuellen Kommunikation und freien Kunst an der Bauhaus-Universität in Weimar und eine achtjährige Lehrtätigkeit für Fotografie/redaktionelle Praxis an der Fachhochschule Köln.

Begleitveranstaltungen:
Sa, 9. und Sa, 16. 3. 2019, jeweils 15 Uhr: Sonderführungen mit der Kuratorin
Sa, 23. 3. 2019, 11:00 Uhr: Künstlerdialog

Anja Bohnhof >>>

Kuratur: Jannine Koch






TRANSIT | Kunstverein Landshut
5. - 30. April 2019

Mit dem Ausstellungsformat TRANSIT pflegt der KUNSTVEREIN DUISBURG einen überregionalen, künstlerischen Austausch zwischen Kunstvereinen und deren Mitgliedern.
Im April werden Mitglieder des KUNSTVEREIN LANDSHUT zu Gast sein und ein breites Spektrum medien- und themenübergreifender Arbeiten präsentieren.
Teilnehmer*innen: Wilfried Anthofer . Stefan Bircheneder . Ursula Bolck-Jopp . Ute Haas . Zita Habarta . Renate Höning
Michael Lange . Peter Litvai . Nikodemus Löffl . Raimund Reiter . Stefanie Reiter . Nina Seidel-Herrmann

Konzeption: Peter Withof, Gudrun Kleffe
In Kooperation mit dem Kunstverein Landshut >>>






FRÜHJAHRSAUSSTELLUNG | Mitglieder des Kunstverein Duisburg
17. Mai - 9. Juni 2019

Mitglieder des Kunstverein Duisburg zeigen aktuelle Arbeiten.
Der Ausstellung geht ein Bewerbungs- und Jurierungsverfahren voran.






MEINE SPRACHE | Hans-Jürgen Vorsatz
25. August - 15. September 2019

„Die Globalisierung hat in so rasantem Tempo zugelegt, dass wir dem nur wenig entgegenzusetzen haben.“
Für Hans-Jürgen Vorsatz ist sie eine seiner Herausforderungen und Möglichkeit, mit den Mitteln seiner Kunst zu antworten.
Das Haus als Leitmotiv, dazu Hochwertmotive wie das zweigeteilte Objekt, wie Kugel, Nagel und Zahnrad, zählen als wiederkehrende Motive zur Bildsprache des Künstlers. Fluchtlinien, wie er sie nennt, sind ihm ein wesentliches Entwurfsmittel und bedeuten für Hans-Jürgen Vorsatz Orientierung und Beginn seiner gestaltenden Zugriffe auf ausgewählte Rohlinge. Materialien wie Lavabasalt, Roter Granit, Gold, Cortenstahl, Mineralfarben – gehören der anorganischen Welt an. Seine Wandarbeiten sind geprägt von den gleichen Motiven und von oxidierenden Rohstoffen. Die Asche als organische Material komlementiert seine Werkstoffe.
Für die Ausstellung im Kunstverein Duisburg wird der Bildhauer Skulpturen und Wandarbeiten zusammenstellen, die die Erfahrungen und Zeiten seines Schaffens spiegeln.
Ein Vermittlungsprogramm aus Führungen und Künstlergespräch, ergänzt durch einen Vortrag zu Positionen der Skulptur in zeitbezogenen Kontexten, wird die Einzelposition des Künstlers erweitern.
Hans-Jürgen Vorsatz >>>

Kuratur: Daniel Koch/ Peter Withof






EIN WERK OHNE TITEL | Max Böhme
27. September - 27. Oktober 2019

Max Böhme schöpft aus Lebenserfahrungen. Er entfaltet sein Werk vor der noch leeren Leinwand im malerischen Diskurs zwischen den Polen Kunst und Leben, Figuration und Abstraktion entsteht als ein Werk, das sich stetig verdichtet, das unabhängig und authentisch ist.
Max Böhmes Weg der Werkwerdung ist der der Annäherung ans Bild mit dessen Bedingungen. Sein Dialog mit der Leinwand ist die eines Bilderfinders, der stets prima Vista malt. Haltung, Ziel und Weg klingen an, wenn Max Böhme, das Bild personifiziert: „es betrifft mich, ich antworte“.
Nach 38 Büchern und Broschüren erscheint im Januar 2019 ein noch titelloses großes Buch als Resumée eines Künstlers, der sich als Bilderfinder seinen Namen gemacht hat.
Vertiefende Vermittlungsangebote werden das Künstlergespräch mit Buchvorstellung und einer Kuratorenführung sein.
Max Böhme >>>

Kuratur: Peter Withof / Daniel Koch






GANZFREI 8 | Mitglieder des Kunstverein Duisburg
17. November - 22. Dezember 2019

Mitglieder des Kunstverein Duisburg präsentieren in der jährlichen Ausstellungen aktuelle Arbeiten.